• beleef Friesland
  • Die Nordsee GmbH
  • EDR
  • INTERREG
  • INTERREG Deutschland Nederland
  • Marketing Groningen
  • Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Vekehr
  • Provincie Drenthe
  • Provincie Fryslân
  • Provincie Groningen
  • Wattenmeer – Weltnaturerbe
  • Facebook
  • Foursquare
  • Google+
  • Instagram
  • Pinterest
  • Twitter
  • Youtube

  • UNESCO Weltnaturerbe

    Klaus Schreiber, der Wattenmeerfotograf

    ederle: 04. Mai 2015

    Ebbe und Flut, ständige Veränderungen und eine einmalige Landschaft machen das Wattenmeer auch für Fotografen zu etwas ganz Besonderem. Der Wattenmeerfotograf Klaus Schreiber erzählt von seinen Erfahrungen und Erlebnissen im und auf dem Wattenmeer.

    » weiterlesen

    Julia Goldhammer und Dr. Martina Karle über Funde aus dem Watt

    Sina Schipp: 30. Januar 2015

    Wenn sich die Nordsee zweimal am Tag zurückzieht, gibt es entlang der niedersächsischen Küste viel zu entdecken. Zusammen mit Julia Goldhammer und Dr. Martina Karle vom Niedersächsischen Institut für historische Küstenforschung machen wir uns auf die Suche nach archäologischen Funden im Wattenmeer. Wir erfahren Spannendes über die Besiedlungs- und Kulturgeschichte des Wattenmeeres und fragen natürlich [...]

    » weiterlesen
    Fotoshooting zu den "Gesichtern des Wattenmeeres"

    Das WattWiki präsentiert die “Gesichter des Wattenmeeres”

    Janina Beck: 29. Oktober 2013

    Für das WattWiki ließen sich 20 Personen in Fotografien festhalten – immer mit Bezug zum UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer. Ihre Porträts spiegeln die Vielfalt dieser einzigartigen Naturlandschaft wider. Die Vernissage „Gesichter des Wattemeeres“ am 22. November 2013 zeigt erstmalig die Aufnahmen und ermöglicht einen Einblick in die Lebensgeschichte der Menschen. Seit Mai 2012 sammelt Die Nordsee GmbH [...]

    » weiterlesen

    Unser niederländisches WaddenWiki: Gea van der Schoot und ihr Café am Ende der Welt

    AnikaKirchner: 02. Januar 2013

    Noordpolderzijl ist unter Niederländern der Geheimtipp am Groninger Wattenmeer. Der kleinste Hafen der Niederlande besteht im Grunde nur aus einem Café, von dem aus die Wattwanderungen starten. Man fühlt sich hier ein wenig wie am Ende der Welt. Die Betreiberin Gea van der Schoot erzählt über ihr urgeselliges Wohnzimmercafé, in dem einer Anekdote zufolge auch [...]

    » weiterlesen

    Unser niederländisches WaddenWiki: Der Wattführer Staats Mooibroek

    AnikaKirchner: 14. Dezember 2012

    Nein, es ist nicht Mose, der an Meer steht um mitten hindurch zu gehen. Es ist Staats Mooibroek, der bereits seit über 20 Jahren Besucher über das Groninger Watt führt. Auf dem Deich von Noordpolderzijl berichtet der Naturbursche über seine Arbeit, die er lieber ein “Privileg” nennen möchte.

    » weiterlesen

    Das Watt, meine Zuflucht für die Seele

    AnikaKirchner: 12. Oktober 2012

    Das Wattenmeer gibt Kraft und ist vor allem in schwierigen Zeiten ein Zufluchtsort, an dem sich Körper und Geist entspannen können. Auch für die Verfasserin dieser Geschichte ist das Wattenmeer eine Stütze während einer schlimmen Krankheit. In ihrer Darstellung erzählt sie offen, welche Bedeutung das Wattenmeer für sie hat.    

    » weiterlesen

    Albertus Ackermann, der singende Wattführer

    AnikaKirchner: 04. Oktober 2012

    Schon im Vorfeld unsere Reise nach Borkum fiel uns ein Name auf: “Albertus Ackermann, der singende Wattführer”. Diesen Albertus MUSSTEN wir einfach interviewen. Wir hatten Glück – er hatte Zeit für uns und wir konnten ihn direkt nach einer seiner Wanderungen abpassen. Direkt an den Salzwiesen von Borkum, einem beliebtem Startpunkt für Wattwanderungen, haben wir [...]

    » weiterlesen

    WattWiki zu Besuch im Moormuseum mit Christa Schmidt

    AnikaKirchner: 24. September 2012

    Etwas abseits vom Wattenmeer führte uns ein Ausflug in das Moormuseum in Südbrookmerland. Auch das Moor hat wie das Weltkulturerbe Wattenmeer einen großen Einfluss auf die Menschen hier in der Region – und so wollten wir uns mal umschauen und sehen, wie diese Landschaft die Menschen beeinflusst. Wir haben dafür Christa Schmidt, Fremdenführerin und Vorstandsmitglied [...]

    » weiterlesen

    Frau Noormann über die Geschichte der Seenotrettung

    AnikaKirchner: 07. September 2012

    In der Geschichte des Wattenmeeres und der Nordsee ist die Seenotrettung ein bedeutendes Thema. In Norden betreut Frau Noormann, zusammen mit ihrem Mann und ihrer Tochter, ein ehrenamtliches Museum, welches sich direkt in einem ehemaligen Seenotrettungsschuppen befindet. Wie früher Seemänner in Not gerettet wurden, erzählt sie uns in diesem Interview.

    » weiterlesen

    Ahoi Kapitän Jan Kostwinner

    AnikaKirchner: 24. August 2012

    Jan Kostwinner ist Kapitän des Schiffes “Der Groninger”, ein fast 20 Meter langer Klipper, der 1919 erbaut wurde. Mit diesem Schiff lässt sich der gebürtige Holländer regelmäßig im Watt trockenfallen und zeigt Besuchern das Wattenmeer und die einzigartige Tierwelt. Wir haben Jan im Hafen von Neuharlingersiel getroffen und ihn direkt auf dem Schiff interviewt.

    » weiterlesen